Fahrt nach Cartago

Nun ist es Zeit, dass wir uns schön langsam wieder in den Norden bewegen. Nach dem Frühstück gehts mit dem Boot wieder zurück nach Sierpe. Dabei nehmen wir einen Abschneider durch enge Kanäle zwischen den Mangroven.
In Sierpe holen wir unser Auto ab und fahren nach Norden ins Gebirge. Zunächst empfinden wir es als recht angenehm, das feucht-heiße Klima zu verlassen, doch das Wetter wird zunehmend schlechter. Schließlich schüttet es nur mehr. Wir verwerfen die Idee, uns noch einen Nationalpark am Weg nach Norden anzusehen und fahren weiter bis nach Cartago. Etwas außerhalb der Stadt, am Weg zum Vulkan Irazu (den wir uns am nächsten Tag ansehen wollen) finden wir auch ein Hotel für die Nacht.

Durch Mangroven nach Sierpe

Durch Mangroven nach Sierpe

Advertisements

Über Bernhard

Likes: Traveling / Playing Guitar / Rock Music / Science / Tinkering with Electronics / Spicy Food ... Dislikes: Prejudice / Superstition / Pretentious blatherers ...
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s