Anreise in die Drake Bucht

Wir beginnen den Tag mit der Zubereitung von Kaffee im Costa Ricanischen Style, und zwar mit Hilfe einer Kaffeesocke.

Vor unserer Abreise vom Cascada Verde Hostel besuchen wir den namengebenden Wasserfall und schwimmen dort eine Runde.

Dann gehts weiter nach Sierpe. Dort organisieren wir einen bewachten Parkplatz für unser Auto und fahren mit dem Boot weiter in die Drake Bucht, die am Rande des Corcovado Nationalparks liegt. Bei der eineinhalbstündigen Bootsfahrt flussabwärts durch Mangrovenwälder sehen wir auch ein Krokodil und später an der Küste angelangt einen Wal. Der Bootskapitän ist sogar so nett und bleibt stehen, damit die paar Touristen an Board Fotos schießen können. Leider sind die Tiere wieder verschwunden, bevor wir unsere Fotoapparate bereit haben.

Jetzt sitzen wir in unserem Hostel auf der Terrasse und werden von der einen Seite vom Kirchenchor und auf der anderen von einem Trommelworkshop beschallt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Anreise in die Drake Bucht

  1. Gerti und Franz schreibt:

    Eine Kaffeesocke haben wir bis jetzt noch nicht gekannt! Man lernt nie aus!
    Kommt den Krokodilen nicht zu nahe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s