Buenos Aires

Zwei Tage nehmen wir uns Zeit, um einige der Highlights von Buenos Aires zu besuchen.
In der Früh gehts erst mal mit der Subte von Palermo ins Microcentro. Wir spazieren dort zum Plaza de Mayo und besichtigen die Casa Rosada, den Präsidentenpalast von dessen Balkon aus Evita Peron die Massen begeisterte. Dann gehts weiter durch das renovierte Hafenviertel Puerto Madero ins Naturschutzgebiet Reserva Ecológica Costanera Sur. Im Stadtteil San Telmo mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen besichtigen wir den Kunstmarkt und setzen uns in ein Café. Nach der kurzen Erholungspause gehts weiter mit Sightseeing: Avenida de Mayo, Plaza de Congreso, Plaza de Republica und das berühmte Teatro Colon, das wir allerdings nur von außen betrachten.
Vor der Fahrt zurück nach Palermo will uns dann der Subte-Ticket-Verkäufer noch über’s Ohr hauen.

Am nächsten Tag besorgen wir uns Tickets für die „Buquebus“-Fähre über den Rio Plata nach Colonia de Sacramento, Uruguay. Danach wandern wir zum berühmten Friedhof im Stadteil Recoleta. Das Grab der Evita sehen wir zwar nicht, aber wir suchen auch nicht intensiv danach. Jedenfalls ist der Friedhof mit all seinen prunkvollen und teilweise riesigen Gruften beeindruckend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Buenos Aires

  1. Gerti und Franz schreibt:

    Toll! Da gibt es sicher auch viele schöne Ansichtskarten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s