Bryce Canyon Nationalpark

Den nächsten Stopp auf unserer Nationalparktour machen wir im Bryce Canyon, der trotz seines Namens kein Canyon ist. Tatsächlich handelt es sich um in den Fels erodierte „natürliche Amphitheater“, die an ihren Rändern aus vielen sogenannten Hoodoos bestehen. Das sind bis zu 60 Meter hohe Felsnadeln bzw. -türme, die ein super Fotomotiv abgeben.

Hier eine kleine Auswahl der Bilder, die während unserer Wanderung durch die schneebedeckte Landschaft geschossen wurden:

Advertisements

Über Bernhard

Likes: Traveling / Playing Guitar / Rock Music / Science / Tinkering with Electronics / Spicy Food ... Dislikes: Prejudice / Superstition / Pretentious blatherers ...
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bryce Canyon Nationalpark

  1. Gerti und Franz schreibt:

    Einzigartig schön diese schneebedeckten Hoodoos!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s