Huaraz

Blühende Puya RaimondiiNach unserem Aufenthalt an der peruanischen Küste gings wieder in die Berge, und zwar nach Huaraz. Die Stadt liegt in der Cordillera Blanca, einem der größten Gebirgszüge der Welt. Die Gegend, auch als „Peruanische Schweiz“ bekannt, ist ein Paradies für Bergsteiger, schließlich findet man hier etliche Gipfel mit über 6000m Höhe. (Die Angaben über deren genaue Anzahl variieren aber stark.) Auch der höchste Berg Perus, der Huascarán (6768m), sowie der angeblich schönste Berg der Welt, der Alpamayo (5947m), befinden sich hier.

Wir wollten’s aber nicht so hochalpin hochandin angehen und begnügten uns mit einem Ausflug zu einem der 260 Gletscher, dem Pastoruri. Nach der Anreise mit dem Bus und einer kurzen, aufgrund der Höhe aber doch nicht ganz unanstrengende Wanderung konnten wir die Aussicht auf das ewige Eis – leider nicht genießen, da starker Nebel aufgezogen war. Aber immerhin hatten wir erstmals die 5000 Meter Grenze überschritten. (Das mit dem ewigen Eis ist leider auch so eine Sache – Messungen haben ergeben, dass die Ausdehnung der Gletscher der Cordillera Blanca seit den 1970ern stark geschrumpft ist.)

Auf dem Weg zum Gletscher hatten wir die Gelegenheit, Puya Raimondii zu bestaunen. Diese größten Ananas-Pflanzen der Welt blühen in ihrem 50 bis 100 Jahre dauernden Leben nur ein einziges Mal, entwickeln dabei bis zu 10 Meter hohe Blütenstände, und sterben danach ab.

Laguna ChurupEine sehr nette Tour unternahmen wir zur Laguna Churup, ebenfalls im Huascarán-Nationalpark gelegen. Die Wanderung startete relativ moderat, allerdings wurde der Weg dann immer steiler, und am Ende mussten wir sogar ein bisschen klettern. Zum Glück sind an den neuralgischen Punkten bereits Fixseile montiert, die als Aufstiegshilfe dienen. Der Anblick der traumhaft schönen Laguna, hinter der sich der Nevado Churup erhebt, belohnte uns aber für die Anstrengungen.

Außerdem besuchten wir die Tempel von Willcahuayin, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen, vermutlich aus der Wari-Kultur.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Huaraz

  1. Michi & Dani schreibt:

    Wieder einmal herrliche Bilder…vor allem das Foto vom hochplateau ist traumhaft…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s