Galápagos – Isla Isabela

Größerer Meeres-LeguanNachdem wir in Puerto Ayora auf Elke getroffen und somit vollzählig waren, machten wir uns zu fünft auf den Weg zur Isla Isabela. Nach etwa zweieinhalbstündiger Fahrt in dem engen Schnellboot erreichten wir die größte der Galápagos Inseln. Und waren froh, dass wir uns – im Gegensatz zu einigen Mitreisenden – unser Frühstück kein zweites Mal durch den Kopf gehen lassen mussten.
Am nächsten Tag unternahmen wir eine geführte Wanderung entlang des Vulkankraters Sierra Negra – mit einem Durchmesser von knapp 10 Kilometern der zweitgrößte Krater der Welt – und über ein Lavafeld bis zum parasitären Vulkan Chico.
Abends war dann Schwimmen in der von Mangroven umgebenen Bucht Concha de Perla angesagt. Dort wollte uns ein frecher Seelöwe daran hindern, aus dem Wasser zu steigen, indem er die Ausstiegsleiter besetzt hielt. „Der tut nix, der will nur spielen.“ meinte ein einheimischer Beobachter auf spanisch.

Auch auf dieser Insel gibt es eine Aufzuchtstation für Schildkröten, die wir ebenfalls besuchten. Schon am Weg dorthin beobachteten wir Flamingos und jede Menge Leguane.

Anschließend stand eine Tour zu den Basaltinseln Las Tintoreras am Programm. Wir setzten mit einem kleinen Boot über und wurden sogleich von einer Gruppe Galápagos-Pinguine begrüßt. (Einige dieser Tiere wagen sich sogar bis auf die Nordhalbkugel unseres Planeten!) Auch sonst gabs vielfältige Tierwelt zu bestaunen: Seelöwen, Blaufußtölpel, Leguane, Wasserschildkröten, Klippenkrabben, sowie Weißspitzen-Haie, die sich zu dieser Jahreszeit in einem natürlichen Kanal drängen, weil ihnen das offene Meer zu kalt ist. Da die Haie in dieser Zeit genug Nahrungsangebot vorfinden, konnten wir ungefährdet schnorcheln, um auch die Unterwasser-Tierwelt zu erforschen.

Advertisements

Über Bernhard

Likes: Traveling / Playing Guitar / Rock Music / Science / Tinkering with Electronics / Spicy Food ... Dislikes: Prejudice / Superstition / Pretentious blatherers ...
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s