Songkran 2012

Von 13.-15. April wird in Thailand Songkran gefeiert, das Neujahrs- bzw. Wasserfest. In dieser Zeit liefern sich die Leute, mit Kübeln voller (zum Teil Eis-)Wasser und riesigen Spritzpistolen bewaffnet, Wasserschlachten auf der Straße.

Besonders heftig geht es dabei in Bangkok zu, insbesonders in der Umgebung der Khao San Road, dem Touristenviertel. Und wie der Zufall es wollte waren wir mittendrin.

Schon am Abend des 12. April ging die Sache los, und kurz nachdem wir unser Guesthouse zwecks Futtersuche verlassen hatten, waren wir auch schon (obwohl „unbewaffnet“) von oben bis unten waschelnass. Auf der Khao San Road herrschte ausgelassene Partystimmung, überall tanzten nasse Menschen. Ständig wurde uns mit den Worten „Happy New Year!“ weiße Paste ins Gesicht und in die Haare geschmiert, worauf die nächste Dusche nicht lange auf sich warten ließ.

Am nächsten Tag (dem ersten offiziellen Songkran-Tag) ging die Sache ähnlich weiter. Schon tagsüber waren auf der Strasse Pickups unterwegs, die mit Tonnen voller Eiswasser und Leuten mit allen möglichen Spritz-, Sprüh- und Schüttgerätschaften beladen waren. Bei den Busstationen wurde aussteigenden Fahrgästen aufgelauert, damit auch denen das „Pech des alten Jahres“ gründlich abgewaschen wird.

Advertisements

Über Bernhard

Likes: Traveling / Playing Guitar / Rock Music / Science / Tinkering with Electronics / Spicy Food ... Dislikes: Prejudice / Superstition / Pretentious blatherers ...
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Songkran 2012

  1. raphael1974 schreibt:

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag:)

  2. Gerald H. schreibt:

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag! Tolle Reiseberichterstattung, da braucht man ja gleich gar nicht mehr selber zu verreisen … 😉

  3. michiv schreibt:

    Bangkok – da is ja losgegangen??? Schaut ur lustig aus und is bei 30°C sicher a Spaß wenn handy und Kamera in Sicherheit sind. 😀

    • Bernhard schreibt:

      Ja, wir sind quasi einmal im Kreis gereist.
      War sehr lustig, und die Verkäufer von wasserdichten Plastikumhängetascherln haben sicher ein gutes Gschäft gemacht, auch mit uns!

  4. Prisca schreibt:

    Dann seid´s „sauber“ geworden und das restliche Jahr kann kommen, 2 Dinge auf einen Schlag;-)
    Witziger Brauch, bei so einen Klima auch kein Problem…nicht bei uns vorzustellen brrr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s