Die Ruinen von Sukhothai

Sukhothai (ca. 450km nördlich von Bangkok) war im 13. und 14. Jahrhundert die erste Hauptstadt von Siam. Diese Periode gilt heute  Sukhothai Historical Parkals das „goldene Zeitalter“ der Thai-Kultur. Davon erhalten geblieben sind Ruinen von knapp 100 historischen Stätten, die sich auf einer Fläche von ca. 45km² verteilen.

Solch eine Ansammlung „alter Steine“ konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen! Deshalb haben wir Sukhothai Historical Parkuns Fahrräder („Monkey-Bikes“) gemietet und damit einen Teil der Ruinen abgeklappert. Das gesamte Areal ist in fünf Zonen (Zentrum, Nord, Süd, West und Ost – jeweils 100 THB Eintritt) geteilt, den zentralen Teil (innerhalb der alten Stadtmauern) und den Nordteil haben wir besichtigt. Das hat dann für uns Nicht-Historiker aber auch gereicht, obwohl die Tempelreste und Buddhastatuen Sukhothai Historical Parkdurchaus sehenswert sind!

Advertisements

Über Bernhard

Likes: Traveling / Playing Guitar / Rock Music / Science / Tinkering with Electronics / Spicy Food ... Dislikes: Prejudice / Superstition / Pretentious blatherers ...
Dieser Beitrag wurde unter deutsch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Ruinen von Sukhothai

  1. Prisca schreibt:

    So schlecht schaun die Affenfahrräder gar nicht aus.
    Habt´s schon recht das euch nicht alle 5 Zonen angeschaut habts..irgendwann reichen einen auch die schönsten alten Steine, schaun dann doch irgendwie alle gleich aus;-)

  2. michi&Dani schreibt:

    Vollen Respekt, das ihr zumindest 2Zonen besichtigt habt…zuviele Tote Steine an einem Tag tut sicherlich nicht gut…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s